Lebendige göttliche Beziehungen

Posted on by

Dreimonatiger Shi Fu Kurs

Als Nachlese des Shi Fu Retreats in Stuttgart haben Sabine Parlow und Kirsten Ernst entschieden, das Göttliche, unsere Shi Fus und wichtigsten Ahnen besonders zu ehren. Viele sind auf sie zugekommen, mit dem Wunsch noch tiefer zu gehen – und so entstand ein dreimonatiger Shi Fu Kurs als Teleklassen-Serie.

Nun haben aber nicht alle einen Shi Fu, doch als Divine Healing Hands Practitioner haben wir eine intensive Beziehung mit dem Göttlichen und die wichtigsten Ahnen sind ja auch unsere spirituellen Lehrer(innen). All diese göttlichen Beziehungen möchten Sabine Parlow und Kirsten Ernst lebendig werden lassen.

Kursbeginn ist der 1. Dezember 2017

Der Kurs ist zweisprachig und wird aufgezeichnet (Audio-Dateien).

Die Kursdauer beträgt 3 Monate (insgesamt 6 Teleklassen à 105 Minuten).

Die Einzeltermine findet statt:
Freitag, 1. Dezember, 20.00 Uhr
Donnerstag, 21. Dezember, 20:00-21:45 Uhr
Freitag, 5. Januar 2018, 20:00-21:45 Uhr
Donnerstag, 18. Januar 2018, 20:00-21:45 Uhr
Freitag, 9. Februar 2018, 20:00-21:45 Uhr
Donnerstag, 22. Februar 2018, 20:00-21:45 Uhr

Die Kursgebühr beträgt: 50,00 Euro (Anmeldung/Zahlung über Paypal: https://www.paypal.com)

Der Anmeldeschluss ist der 01.12.2017.

Die Telefoneinwahl erhaltet Ihr nach der Registrierung. Die Links zum Nachhören versenden wir unmittelbar nach den Teleklassen.

Für weitere Infos bzw. Rückfragen wendet Euch bitte direkt an Master Sabine: Sabine.Parlow@DrSha.com

Welches Ziel haben diese Teleklassen?

Die ursprünglichen und prägenden Beziehungen im physischen Leben sind die mit unseren Eltern. Auf der spirituellen Reise übernehmen spirituelle Lehrer(innen), auch Shi Fus genannt, diese grundlegende Verbindung. Sie ermöglichen uns wichtige Einsichten in die Seelenreise und dienen uns in physischer Form wie Master Sha oder in Seelenform wie das Göttliche, unsere zugeordneten spirituelle Väter und Mütter aber auch unsere wichtigsten Ahnen.

Durch die spirituelle Rolle von Master Sha werden wir mit dem Göttlichen, den Shi Fus und unseren wichtigsten Ahnen zutiefst verbunden, mehr als in irgendeinem vorherigen Leben. Sie alle begleiten uns mit großer Fürsorge und Führung auf unserer Seelenreise, so dass wir unsere Seelenpotenziale leben und unsere spirituellen Aufgaben erfüllen können.

Diese Teleklassen-Serie ist die erste ihrer Art und vermittelt tiefgreifende Erkenntnisse und Übungen, die es uns ermöglichen, die „göttlichen Verwandtschaften“ mit dem Göttlichen, unseren Shi Fus oder wichtigsten Ahnen zu beleben und erblühen zu lassen.

So können sich die Erkenntnisse über unsere spirituellen Aufgaben vertiefen und in den Alltag integrieren. Es kann die Seelenkommunikation mit unseren Shi Fus verbessern und unsere spirituellen Kanäle weiter öffnen. Unser spirituelles Erwachen beschleunigt und unsere Ausrichtung auf die Seelenwelt wird verstärkt!

Dazu hat Master Kirsten relevante Passagen des englischen Buches „Living Divine Relationship“ bereits übersetzt. Dieses Buch soll für die deutschen Schüler(innen) in 2018 verfügbar sein! Für Master Kirsten ist dieses Buch 2007 ein Meilenstein gewesen. Sie freut sich sehr, dass diese Übersetzung endlich freigegeben wurde. Wir feiern also in Auszügen schon Premiere!