Guan Yin & A Mi Tuo Fo Lineage

Posted on by
 

„Der Sinn des Lebens ist, zu dienen.“ Guan Yin oder A Mi Tuo Fo Linienhalter(in) zu werden bedeutet, sich mit größter Hingabe und größtem Mitgefühl dem Dienst für andere zu verpflichten, um ihr Leiden zu beenden und ihren Hilferufen nachzukommen. Die Botschaft des Dienens zu leben und zu verbreiten ist die wichtigste Essenz der Linienhalterschaft.

Guan Yin ist bekannt als Bodhisattwa des Mitgefühls. Guan Yin ist die, „die das Wehklagen und Leiden der Menschen hört“ (Guan Shi Yin Pusa). Sie wird nicht nur im Buddhismus und vielen ostasiatischen Ländern und Traditionen als Verkörperung des Mitgefühls, der Barmherzigkeit und der beschützenden Liebe verehrt. Dank ihres größten Mitgefühls verpflichtete sie sich, alles Leiden zu beenden und all jenen zu helfen, die ihren Namen rufen.

A Mi Tuo Fo ist einer der außergewöhnlichsten Buddhas in der Geschichte. Als „Buddha des unermesslichen Lichts und des unermesslichen Lebens“ erschuf er das „Reine Land“ im Himmel, ein himmlisches Reich bedingungsloser Liebe und größter Erleuchtung.

Die beiden Linienhalter-Programme wurden für alle jene ins Leben gerufen, die spirituell dafür bereit sind, sich mit reinem Herzen und reiner Seele der Verbreitung der Botschaft des bedingungslosen universellen Dienens zu widmen.

Als Guan Yin und A Mi Tuo Fo Linienhalter(in) werden Ihre Fähigkeiten gestärkt, andere Menschen bei der Auflösung von Herausforderungen und in der Entwicklung ihrer physischen und spirituellen Reise zu unterstützen. Der größte Dienst sind spirituelle Übungen, die das Bewusstsein anheben und somit der Seelenreise dienen. Die spirituelle Übung des größten Mitgefühls ist einer der kraftvollsten Wege, anderen zu helfen und die Botschaft des bedingungslosen Dienens zu verbreiten.

Für weitere Informationen zu den Linienhalter-Programmen besuchen Sie bitte die Website der Tao Academy.